Schellack-Ball-Orchester

Aus Begeisterung an der Musik der legendären Schellack-Zeit entstand 2004 das erste Konzertprogramm des Schellack-Ball-Orchesters mit der Sängerin Gundula Schwarzer. Rhythmen und Modetänze dieser „verrückten Zeit“, wie z. B. Foxtrott, Charleston, Tango, Paso Doble, Swing und Wiener Walzer prägen dieses Programm.

Bühnenprogramm mit dem Vocal-Quartett IRET

Das Abschlusskonzert der BUGA in Gera 2007 war die Premiere für das Schellack-Ball-Orchester mit dem Vocal-Quartett IRET. Der große Erfolg ließ eine weitere Zusammenarbeit möglich werden. Mehrstimmiger Satzgesang in Verbindung mit dem Klang des Orchesters ergänzen sich hervorragend und ermöglichen ein abwechslungsreiches Programm. Es beinhaltet sowohl Originalarrangements, als auch speziell für das Vocal-Quartett und Orchester bearbeitete Standards der 30er bis 60er Jahre, Filmmusiken sowie Opern- und Operettenmelodien.

Copyright © 2004 - 2017 orange-webdesign.com. All rights reserved.